Seminare und Workshops am Freitag

  • Bitte melden Sie sich mit der Anmeldung für einen der Seminarblöcke für den Freitagvormittag
  • und für einen Seminarblock am Freitagnachmittag an.

Ab 19.30 Uhr: Veranstaltung „Frieden und Versöhnung“ in der Frauenkirche Dresden und Orgelkonzert


I. Systemisch begegnet Psychotraumatologie

Vormittags                     Moderation: Katrin Leithold
I.1 09:30 Uhr Dr. med. Guido Flatten Posttraumatische Belastungsstörung
I.2 10:30 Uhr Dr. Renate Jegodtka Berufsrisiko Sekundäre Traumatisierung
I.3 11:30 Uhr Reinert Hanswille Systemische Traumatherapie, Konzepte und Methoden für die Praxis
Nachmittags                  Moderation: Hans-Joachim Görges
I.4 14:00 Uhr Prof. em. Dr. Bruno Hildenbrand Resilienz – gedeihen trotz widriger Umstände
I.5 15:00 Uhr Dr. Hans Menning Positive Emotionen
I.6 16:00 Uhr Thorsten Becker, Martin Kühn Traumapädagogik – Soziale Arbeit systemisch reloaded
I.7 17:00 Uhr Dr. Rudolf Kaufmann Spiritualität – die dritte Dimension in der Heilung eines Traumas

 II. Systemisch begegnet Pränataler Psychologie

Vormittags                         Moderation: Prof. Dr. Ralf Evers
II.1 09:30 Uhr Hanna Strack Und als Elisabeth den Gruß Marias hörte, da hüpfte das Kleine in ihrem Bauch – die vorgeburtliche Entwicklung in Theologie, Philosophie und Pädagogik – was haben uns unsere Vorfahren gelehrt?
II.2 10:30 Uhr Natascha Unfried Vorgeburtliche Entwicklung, vorgeburtliche Traumatisierung in der Therapie von Kindervorgeburt
II.3 11:30 Uhr Dr. Renate Hochauf Die Bedeutung vorgeburtlicher Traumatisierungen für die Entstehung früher struktureller Defizite
Nachmittags                      Moderation: Prof. Dr. Renate Tewes
II.4 14:00 Uhr Heiner Alberti Vorgeburtliche Traumatisierung und ihre Bedeutung für das nachgeburtliche (erwachsene) Leben
II.5 15:00 Uhr Prof. Dr. Hellgard Rauh Die Schwangerschaft endet im 15. Lebensjahr – vorgeburtliche Entwicklung und frühe Kindheit, Kindheit und Jugendzeit
II.6 16:00 Uhr Dr. Ludwig Janus Kulturhistorische Aspekte der Pränatalen Psychologie

III. Systemisch begegnet Abhängigkeit in Familien und Generationen

Vormittags                    Moderation: Helmut Schwehm
III.2 09:30 Uhr Prof. Dr. Ruthard Stachowske Kinder-Familie-Sucht – die Contergankatastrophe Nummer 2
III.3 11:30 Uhr Prof. Dr. Fritz Pragst Abhängige Kinder – die Ergebnisse des Forschungsprojektes der Auswertung von Haaranalysen
Nachmittags                Moderation: Horst Brömer
III.4 14:00 Uhr Heidrun Girrulat Eine Chance für (abhängige) Eltern und ihre Kinder – Selbstbemächtigung durch Elterncoaching
III.6 16:00 Uhr Prof. Dr. Michael Klein Crystal Meth – eine wissenschaftliche Erklärung der Situation in Sachsen
III.5 17:00 Uhr Andreas Gantner Multidimensionale Familientherapie bei Abhängigkeit

IV. Systemisch begegnet Zeitgeschichte

Vormittags                         Moderation: Andreas Wahlster
IV.1 09:30 Uhr Dr. Andreas Kossert

Krieg, Vertreibung, Heimatverlust – Erfahrungswelten von Vertriebenen in Deutschland nach 1945. Ein historischer Rückblick

IV.2 10:30 Uhr Dörte Foertsch Wir ergründen die Geschichte unserer Eltern und Großeltern – Recherche in der Familiengeschichte
IV.3 11:30 Uhr PD Dr. Philipp Kuwert Das Geheimnis unserer Großmütter: Eine empirische Studie über sexualisierte Kriegsgewalt um 1945
Nachmittags                          Moderation: Bernhard Schorn     
IV.4 14:00 Uhr Liane Freudenberg Wir ergründen die Geschichte unserer Eltern und Großeltern – das Archivwesen in Deutschland und die Möglichkeit der Recherche von Familiengeschichten
IV.5 15:00 Uhr Prof. Dr. Hans -Jürgen Wirth Familiengeschichte und Krieg, Der Krieg im Kosovo – und die Familiengeschichte des Slobodan Milosevic
IV.6 16:00 Uhr Ilke Crone Spurensuche in Familiengeschichten
IV.7 17:00 Uhr Michael Truckenbrodt und Katja Schmitz-Dräger Pervitin, die Wunderpille der Wehrmacht: Drogen und Sucht im Angriffskrieg

V. Systemisch triff Kindeswohl

Vormittags                              Moderation: Prof. em. Dr. Wolfgang Deichsel
V.1 09:30 Uhr  Dr. Heike Schader Systemisch betrachtet – Positionierung und Verantwortung im Kinderschutz übernehmen – für wen?
V.2 10.30 Uhr Elisabeth Helming Gewalt gegen Kinder in Deutschland – Mythen und Fakten
V.3 11:30 Uhr Thomas Mörsberger Zwischen Macht – Ohnmacht und Recht. Entwicklung des Kinderschutzes in Deutschland

VI. Systemische Forschung

VI.0 10:00 Uhr Interne Konferenz
VHBC e. V.
Systemische Therapie und Systemische Beratung an Hochschulen und Universitäten – wir begrüßen unsere Kolleginnen und Kollegen
Nachmittags                                                            Moderation: Dr. Maik Arnold
VI.0 13,00 Uhr Prof. Dr. Günter Schiepek Systemische Neurowissenschaften und therapeutische Wirkfaktoren
VI.1 14:00 Uhr Prof. Dr. Günter Schiepek Das Synergetische Navigationssystem in der Systemischen Praxis und Praxisforschung
VI.2 15:00 Uhr Prof. Dr. Matthias Ochs  Systemische Forschung – ein Bericht
VI.3 16:00 Uhr Dr. Jan Weinhold Familienstellen wissenschaftlich betrachtet – ein Bericht

VII. Paartherapie begegnet Systemisch

Nachmittags
VII.1 13.00 – 16.00 Uhr Dr. Rudolf Kaufmann Bedeutsame Momente in der Paartherapie
  • Ist Ihr Wunschseminar am Freitag bereits ausgebucht, bieten wir Ihnen einen Ersatz an.
  • Ein Wechsel zwischen den Seminaren zu einem anderen Seminarblock ist nur in der Mittagspause möglich (gemäß Ihrer Anmeldung).

Letzte Aktualisierung: 11. Februar 2016. Änderungen ausdrücklich vorbehalten.

Print Friendly, PDF & Email